Programm 2023

Der zentraler Aktionszeitraum der Leseaktion ist Freitag, der 16. bis Sonntag, der 25. Juni 2023, doch auch davor und danach werden Veranstaltungen in Würzburg und der Region zu Elisabeth Dauthendey und und ihrem Buch „Das Weib denkt. Essays, Novellen, Gedichte und Märchen“ statt. Auf dieser Seite wird das entstehende Programm ständig ergänzt.

 

Vor dem Aktionszeitraum

 

Donnerstag, 15. Dezember 2022

Präsentation des neuen Buches und Herbstlese(n)
Die Arbeitsgemeinschaft „Würzburg liest ein Buch“ lädt an diesem Abend zur Präsentation des neuen Buches ein. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Kontaktknüpfen mit Mitgliedern der AG und der Entwicklung neuer Ideen.
20 Uhr, Stadtbücherei Würzburg im Falkenhaus, Marktplatz 9
Eintritt frei
Anmeldung unter anmeldung@wuerzburg-liest.de
Hier klicken für weitere Informationen

Zur Einstimmung werden kurze Passagen aus dem neuen Buch gelesen Daniel Osthoff führt in Werk und Biographie Elisabeth Dauthendeys ein. Jörg Nellen gibt einen Überblick über die ersten Planungen für die Aktionswoche vom 16. bis 25. Juni 2023. Die Besucher erfahren, wie sie sich als Vorleser oder Initiator einer eigenen Veranstaltung, z.B. einer Wohnzimmerlesung, im nächsten Juni engagieren können. Anschließend ist Gelegenheit, mit den AG-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen, eigene Aktionsideen einzubringen und sich mit Kooperationspartnern zu vernetzen.

 

Freitag, 16. Juni 2023

Festakt zu „Würzburg liest ein Buch“ 2023
Festakt zur Aktionswoche: Elisabeth Dauthendey, Das Weib denkt.
Mit Schirmherr Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Preisverleihung des Schulwettbewerbs.
20 Uhr, Stadtbücherei Würzburg im Falkenhaus, Marktplatz 9
Eintritt frei
Anmeldung unter anmeldung@wuerzburg-liest.de

 

Veranstaltungen in der Vergangenheit

Dienstag, 8. November 2022

Lehrkräfteworkshop zum Schulwettbewerb
Einführung für Lehrkräfte zu Würzburg liest ein Buch und die Möglichkeit, sich am Schulwettbewerb zu beteiligen.
14 bis 16.30 Uhr, Museum im Kulturspeicher, Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg
Hier klicken für weitere Informationen

Programm:
14:00      Begrüßung (Elisabeth Stein-Salomon, Vorsitzende Würzburg liest e.V. und Dr. Henrike Holsing, stellvertretende Leiterin des MiK – Museum im Kulturspeicher)
14:05      Elisabeth Dauthendey: Biografie (Daniel Osthoff, Antiquar und Vorstandsmitglied Würzburg liest e.V.)
14:45      Elisabeth Dauthendey: Einordnung Werk und Werkauswahl des Sammelbandes (Dr. Petra Zaus,  Dauthendey-Expertin, Universität Würzburg, Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte
15:30      Pause
15:45      Elisabeth Dauthendey: Schulwettbewerb – Eine erfolgreiche Teilnahme planen (Jörg Nellen, Schulbeauftragter Würzburg liest e.V.)
16:30 Ende